Freitag, 23. Dezember 2011

Drei Clementinen...

... oder heißt es Clementines?
In dieser Woche bei der einen oder anderen Nachtschicht sind diese drei Kleidchen für zwei Schwestern und ein Patenkind entstanden.
Einmal in Größe 98/104:


Einmal in Größe 110/116:

 Hier fand ich die Stoffauswahl besonders schwierig. Gewünscht war:
Vielleicht der Hund, oder doch eine Katze? Nicht zu rosa, aber doch mädchenhaft, nicht zu bunt aber auch nicht einfarbig. Als ich meine Beraterin fragte (meine Tochter) was sie denn meint, was der Klara gefallen könnte, war die Antwort:" Die Klara hat eigentlich immer Bob der Baumeister-Sachen an." Aha! Na so siehts jetzt auf jeden Fall aus. Ich hoffe es gefällt.
Und dann noch eine in Größe 122/128. Gewünscht wurde noch mal die Eule:

Bei den Eulen habe ich an den Schwanz unten ein paar Glitzersteinchen gemacht und eine kleine Glitzerblume konnte ich mir auch nicht verkneifen.
Die Eulenvorlage habe ich gegoogelt: Applikationsvorlagen Eule
Die Hundeappli ist aus den plakativen Applikationsvorlagen, erhältlich als e-book bei Farbenmix
Das Schnittmuster ist auch von Farbenmix.
Die tollen Eulenaugen-Knöpfe habe ich bei DaWanda gefunden, bei princess bubblegum.

Vor lauter Aufträgen und Weihnachtsvorbereitungen und dem ganz normalen Wahnsinn, bin ich mit meiner Farbenmix-Adventskalender-Tasche ein bisschen ins Hintertreffen geraten. Zu Weihnachten wird das nichts mehr. Aber ich hoffe, dass ich sie dieses Jahr noch zeigen kann.
Ganz schöne Weihnachten und Feiertage wünscht
Mirjam


Kommentare:

  1. Hallo Miri!
    Klara findet das Kleid super - sie wollte es sofort anziehen und will es am liebsten gar nicht mehr ausziehen :-))

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die Kleider sind alle drei wunderschön! Ja, Wünsche und Vorstellungen zu erfüllen, ist nicht immer ganz einfach. Meine Erfahrung ist: Hinterher gefällts dann doch :-)

    Ganz liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen